12v Solaranlage

Eine 12V Solaranlage ist eine kleine Photovoltaik Inselanlage zur Erzeugung, Bereitstellung und Speicherung von elektrischer Energie. Ihre Dimension reicht von der kleinen Solaranlage für z.B. ein Weidezaungerät über eine größere Inselanlage für die Beleuchtung eines Gartenhaus bis zur großen Solaranlage. Diese Anlagen haben Modulleistungen von 300Wp bis 1000Wp und können in ihren Solarbatterien mehrere Kilowattstunden speichern.

Amorphes Silizium

In diesem Fall sind die Atome des Siliziums nicht in einem Kristallgitter angeordnet. Solarmodule aus amorphen Silizium sind günstiger in der Herstellung, und haben einen eher geringeren Wirkungsgrad als Mono– oder Polykristalline Siliziumsolarzellen

Amperestunde

Amperestunde, abgekürzt Ah, ist die bei Batterien gebräuchliche Maßeinheit für elektrische Ladung. Multipliziert man die Amperestunden einer Batterie mit der Nennspannung, erhält man als Ergebnis die Kapazität des Akkus mit der Einheit Wattstunde

Beispiel: Eine 12v Bleibatterie hat 200 Amperestunden Kapazität, dann sind das 12v x 200Ah 2400Wh (Wattstunden) oder 2,4KWh (Kilowattstunden)

Elektrischer Verbraucher

Als elektrischer Verbraucher gelten Elektrische Bauelemente oder Geräte die elektrischen Strom in Wärme, Licht oder mechanische Energie umwandeln. Dazu gehören auch alle Geräte die von einer Photovoltaik Inselanlage betrieben werden können. Also zum Beispiel LED- Leuchtmittel, Pumpen, Elektro-Werkzeug oder elektrische Haushaltsgeräte, wie Staubsauger.

Globalstrahlung

Die Globalstrahlung ist die gesamte, von der Sonne ankommende Strahlung (also direkte und diffuse Sonnenstrahlung). Sie kann in Deutschland im Sommer Werte von 900-1000W/m² [Watt pro Quadratmeter] erreichen und im Winter bei starker Bewölkung auf unter 100W/m²

Über das Jahr gemessen werden in Deutschland ca 900-1200KWh /m² /Jahr [Kilowattstunde pro Quadratmeter und Jahr] erreicht.

Quelle Wikipedia: Globalstrahlung.

Monokristallines Silizium

Die einzelne Solarzelle ist aus einem einzelnen großen künstlich hergestellten Siliziumkristall (deswegen monokristallines Silizium)herausgeschnitten. Meist daran erkennbar, dass die Solarzellen auf dem Solarmodul rund sind oder abgeschrägte Ecken besitzen. Allgemein sehr guter Wirkungsgrad. Sehr aufwändiger Herstellungsprozess, der viel Zeit und Energie benötigt.

Polykristallines Sillizium

Auch Multikristallines Silizium genannt. Das polykristalline Silizium ist im Herstellungsprozess zu vielen kleinen, beliebig ausgerichteten Kristallen erstarrt. Wesentlich geringerer Energiebedarf bei der Herstellung als für monokristallines Silizium benötigt wird. Guter Wirkungsgrad.

Solarmodul

Das Solarmodul wandelt bestimmte Teile des Sonnenlichts in elektrische Energie um. Sie sind unter anderem der stromerzeugende Bestandteil von Insel Solaranlagen. Solarmodule sind Einheiten aus mehreren Solarzellen. Üblich sind Solarmodule mit Solarzellen aus monokristallinem oder polykristallinem Silizium sowie seltener armorphem Silizium.